Impression Wilhelmsburg

Impression aus einem Naturschutzgebiet in Hamburg-Wilhelmsburg

Diese Impression stammt aus dem Naturschutzgebiet Heuckenlock in Wilhelmsburg. Das Naturschutzgebiet befindet sich außerhalb der Deichanlagen um Wilhelmsburg und wird daher regelmäßig überflutet. Besucher sollten sich also über die Gezeiten und Wasserstände informieren, bevor sie eigene Impressionen sammeln.

Alte Harburger Elbbrücke

Das südliche Portal der alten Harburger Elbbrücke.
Alte Harburger Elbbrücke

Die alte Harburger Elbbrücke überquert die Süderelbe und verbindet die Stadtteile Harburg und Wilhelmsburg. Die 474 m lange Stahlbogenbrücke wurde 1899 eröffnet und diente bis in 70er-Jahre nicht nur dem Straßenverkehr sondern auch der Straßenbahn. Nach einer umfassenden Sanierung in den 80er- und frühen 90er-Jahren ist die Brücke nur noch für Fußgänger und Fahrradfahrer freigegeben. Die beiden aus Sandstein errichteten Portale wurden von Hubert Stier entworfen, der auch den Bahnhof in Hamburg-Harburg entwarf. Auf dem südlichen Portal prangt das Wappen Harburgs, auf dem nördlichen Portal ist das Wappen Wilhelmsburgs zu sehen.

Löwe- Ratsapotheke

Loewe – Ratsapotheke

Einer der beiden Löwen vor der ehemaligen „Ratsapotheke“ am Schloßmühlendamm in Hamburg – Harbug. Die beiden Löwen wurden 1862 vom Bildhauer Ernst von Bandel geschaffen und verschaffen dem Gebäude den Beinamen „Löwenhaus“.

Japanischer Garten

Japanischer Garten

Der Planten un Blomen Park wurde im Jahre 1988 um einen japanischen Garten bereichert. Der Garten wurde vom japanischen Gartenarchitekt Yoshikuni Araki angelegt und ist einer der größten in Europa. Das Bild zeigt einen Bachlauf und steht sinnbildlich für die Atmosphäre in dieser Gartenanlage.